Dart
Dart Club mit einer eigenen Theke

Darts ist eine von wenigen Sportarten, die unabhängig vom Alter, vom Geschlecht und von der körperlichen Verfassung betrieben werden können. Die Ursprünge des Spiels sind bislang nicht endgültig geklärt. Der Darts-Sport, wie er heute verbreitet ist, lässt sich in die Zeit zwischen 1860 und 1896 zurückführen. Das Mutterland des Darts ist mit ziemlicher Sicherheit England.

Um 1900 herum galt Darts als Glücksspiel und war somit in der Öffentlichkeit, also auch in den Pubs, verboten. Erst 1908 wurde das Dartspiel in einer interessanten Gerichtsverhandlung zum Geschicklichkeitsspiel erklärt und durfte fortan vor aller Augen in englischen Pubs ausgeübt werden.

Der Angeklagte, ein des illegalen Glückspiels bezichtigter Gastwirt aus Leeds, hatte kurzerhand den besten Spieler der Umgebung zur Verhandlung mitgenommen und ihn darten lassen. „Bigfoot“ so der Spitzname des Mannes, traf dreimal die Zwanzig. Anschliessend warf ein Gerichtsdiener die Pfeile und erwischte die Scheibe nur einmal. Bigfoot setzte noch eins obenauf und traf dreimal die Doppel-20, worauf die verblüfften Richter beeindruckt erklärten: „This is no game of chance“.

Heute ist das Dartspiel rund um den Globus bekannt und beliebt. Kaum ein anderer Sport kann so gesellig ausgeführt werden. Das Spiel mit den Wurfpfeilen bietet Spass für jede Altersgruppe und eignet sich damit hervorragend für kurzweilige Stunden mit Freunden, Kollegen oder der Familie.

Unser Dart Club mit eigener Theke befindet sich im selben Raum wie unser Bowling Center. Ob Sie Hobbyspieler sind oder einfach nur Fun mit Gleichgesinnten haben möchten – unsere zwei Dartscheiben sind echte Spassbringer.